GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Studieren in der Pandemie

Termin
09.12.2020, 16:15 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort


Online
Kalendereintrag herunterladen (ICS)

Wie haben Studierende in Deutschland das digitale Sommer-Semester 2020 bewältigt und wie haben sie den durch die Pandemie veränderten Studienalltag erlebt? Das untersuchte ein Forschungsteam der Universität Hildesheim in der bundesweiten, qualitativen Online-Befragung "Stu.diCo. Studieren digital in Zeiten von Corona". 

In unserer Veranstaltung möchten wir uns mit den Ergebnissen beschäftigen und mögliche Folgen und Forderungen diskutieren. Zunächst wird Anna Traus, Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik und Teil des Forschungsteams, die Studie vorstellen. In einem zweiten Teil werden wir gemeinsam diskutieren. Die Veranstaltung ist ohne statistisches oder psychologisches Vorwissen verständlich und findet auf Deutsch statt.

Wir führen die Veranstaltung online über die Plattform GoToMeeting durch. Wenn Ihr teilnehmen wollt, schreibt uns eine formlose E-Mail an: hsg-hi@gew-nds.de. Wir freuen uns auf Euch! 

Als Interessenvertretung für Beschäftigte und Auszubildende in Erziehung und Wissenschaft stellt sich die GEW Niedersachsen an die Seite der Studierenden und Hochschul-Beschäftigten. Für Studierende stehen dabei Forderungen nach einem kollektiven Nachteilsausgleich durch ein Solidarsemester, die Verlängerung von BAföG und Studienstipendien sowie eine wirksame Soforthilfe an erster Stelle. Dabei muss auch die sozial-psychologische Situation der Betroffenen in den Blick genommen werden.