GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Stadt – Land(kreis) – Inklusion

Wo stehen wir? Wo geht es hin?

Mit Blick auf aktuelle (Weiter-)Entwicklungen der schulischen Inklusion in der Stadt und im Landkreis Osnabrück laden wir alle Interessierten herzlich zur virtuellen Veranstaltung „Stadt – Land(kreis) – Inklusion. Wo stehen wir? Wo geht es hin?“ am 23.06.2021 um 19 Uhr ein.

Referentin: Prof. Dr. Marie-Christine Vierbuchen (Juniorprofessorin für Inklusive Bildung an der Universität Vechta)
Podiumsgäste: Dr. Frank Ockenga (vds-Bezirksvorsitzender Weser-Ems) und Holger Westphal (stellvertretender GEW-Landesvorsitzender)
Moderation: Daniela Saalfeld (Lehrerin, Referentin in der Lehrerfortbildung zum Thema Inklusion)

Datum: Mittwoch, 23.06.2021
Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: kostenfreie Online-Veranstaltung (ZOOM)

Zunächst wird Prof. Dr. Marie-Christine Vierbuchen in einem Impulsvortrag zentrale Aspekte und wissenschaftliche Erkenntnisse der aktuellen Inklusionsdebatte beleuchten.
Im Anschluss diskutieren Dr. Frank Ockenga und Holger Westphal gemeinsam mit Prof. Dr. Marie-Christine Vierbuchen auf einem virtuellen Podium über aktuelle Entwicklungen, moderiert von Daniela Saalfeld.
Die TeilnehmerInnen haben anschließend die Möglichkeit, dem Podium Fragen zu stellen.

Um Anmeldung per Mail unter Netzwerk-Inklusion-Osnabrueck(at)web(dot)de oder rv-osnabrueck(at)vds-nds(dot)de bis zum 20.06.2021 unter Angabe des Namens sowie der E-Mailadresse wird gebeten. Der Zugangslink zur ZOOM-Videokonferenz wird kurz vor der Veranstaltung per Mail verschickt.

Termin
23.06.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort


Online
Anmeldeschluss
20.06.2021
Kalendereintrag herunterladen (ICS)