GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Rollenfindung in der multiprofessionellen Zusammenarbeit als dynamische und fortwährend unabgeschlossene Aufgabe!

Prof. Dr. Martin Heinrich – Universität Bielefeld, Wissenschaftlicher Leiter der Versuchsschule Oberstufen-Kolleg

Fachgruppe Sonderpädagogik GEW Niedersachsen Interessierte Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen sind als Online-Teilnehmer*innen herzlich eingeladen Am Montag, 01. März 2021 von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr zur Online-Fortbildung.

Martin Heinrich von der Universität in Bielefeld wird in seinem Vortrag auf die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team in der inklusiven Schule eingehen. In anderen Berufsfeldern wie z.B. in der Sozialen Arbeit sind unterstützende Methoden (z.B. Fallkonferenzen) schon eingeübte Praxis, die in Schule erst langsam eingeführt werden. Ausgehend von Fortbildungserfahrungen aus dem Bielefelder FuE-Zentrum für inklusionssensible Lehrer*innenbildung (https://tinyurl.com/ybbwftt5) und dem Forschungsprojekt „Professionalisierung durch Fallarbeit für die inklusive Schule - ProFiS“ wird an Beispielen für die Zusammenarbeiten im multiprofessionellen Team die Frage der Rollenfindung der unterschiedlichen Professionen als „konstruktive Daueraufgabe“ diskutiert.

Anmeldung in der GEW-Geschäftsstelle bei Nadine Kaminski unter n.kaminski@gew-nds.de

Nach Anmeldung erfolgt zeitnah die Zusendung des Konferenz-Links. Fragen zur Veranstaltung richtet bitte an Gundi.Mueller(at)gew-bvlueneburg(dot)de.

Mit kollegialen Grüßen

Vorstand der Fachgruppe Sonderpädagogik GEW Niedersachsen

Termin
01.03.2021, 16:00 - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
online

online
Kalendereintrag herunterladen (ICS)