GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Vorsitz im Schulhauptpersonalrat: GEW beglückwünscht Holger Westphal zur Wiederwahl

Holger Westphal ist alter und neuer Vorsitzender des Schulhauptpersonalrats (SHPR). Der SHPR ist beim Kultusministerium angesiedelt und die oberste Personalvertretungsebene für die rund 96.000 Beschäftigten an Niedersachsens Schulen. Während der konstituierenden Sitzung des SHPR am 19. Mai 2020, aufgrund der Corona-Bedingungen in der IGS Garbsen, erhielt Westphal 16 von insgesamt 25 Stimmen. Dies entspricht der GEW-Fraktionsgröße in dem Gremium.

20.05.2020 - Hannover

Bei den Personalratswahlen im März 2020 hatte die GEW hier 63,5 Prozent der Beschäftigtenstimmen erhalten, was einer Steigerung von mehr als 6 Prozent und einem hinzugewonnenen Sitz im SHPR entspricht (vorher 15 von 25).

„Nach dem Erfolg bei den Personalratswahlen gibt es nun einen weiteren Grund zur Freude. Zu seiner Wiederwahl als SHPR-Vorsitzender gratuliere ich Holger Westphal im Namen der GEW Niedersachsen ganz herzlich. Ich bin sicher, dass er das Gremium auch in Zukunft erfolgreich führen und die Interessen der Schulbeschäftigten weiter tatkräftig vertreten wird“, sagte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth. Ebenso gratulierte sie den stellvertretenden Vorsitzenden Britta Delique, Hildburg Jacobj und Anne Kilian.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen und die Glückwünsche. Obwohl die Personalratswahlen schon einige Wochen zurückliegen, können wir jetzt als neuer SHPR mit einem tollen Team und viel Engagement durchstarten“, betonte Westphal nach seiner Wiederwahl: „Personalvertretung in allen Stufenbereichen nimmt eine wichtige beratende und unterstützende Funktion im schulischen Bereich ein, was sich ganz besonders in Zeiten der Corona-Krise zeigt.“
 

Zurück