Termine & Veranstaltungen

Studieren und dann Promovieren…?

Seminar-Workshop zu Entscheidungs- und Arbeitsprozessen der Promotionsphase

Samstag, 10.02.2018, 11:00 Uhr – Sonntag, 11.02.2018, 17:00 Uhr
Seminarort: Bad Bevensen, Gustav-Stresemann-Institut gsi-bevensen.de
Leitung: Ingrid Keller-Russell, Doktorandin Universität Hamburg
Kostenanteil: 20 Euro GEW-Mitglieder (60 Euro Nicht-Mitglieder)

 

Wie ist meine Motivation, zu promovieren? Warum entscheidet man sich für oder gegen eine Promotion? Welche Krisen kann es im Promotionsprozess geben? Was zeichnet die Lebensphase Promotion aus? Wie lässt sich eine Promotion finanzieren? Wie finde ich ein geeignetes Thema für die Promotion?

 

Das Seminar eröffnet eine Auseinandersetzung mit diesen Fragen und bietet erste Orientierung zum Einstieg in die Promotion. Neben Informationen zu den Rahmenbedingungen für eine Promotion (bundesweite HS-Regelungen, hochschulrechtliche und arbeitsrechtliche Aspekte sowie Finanzierungsmodelle) bilden der eigene Entscheidungsprozess und die Reflexion der persönlichen Motivlage zum Promovieren einen Schwerpunkt des Seminars. In den Workshop-Phasen des Seminars besteht die Möglichkeit, die Promotion als Arbeits- und Lebensabschnitt unter individuellen Aspekten in den Blick zu nehmen. Dabei wird im Rahmen einer Kleingruppen bezogenen Kollegialen Beratung die Reflexion des eigenen Promotionsvorhabens unterstützt. Außerdem werden unter gewerkschaftspolitischer Perspektive kritische Einblicke in das Berufsfeld Wissenschaft gegeben.

Kooperationsangebot der GEW Hamburg / GEW Niedersachsen

Anmeldung:

Name, Adresse, Telefon, Email, Studiengang und Semester
bei Anne Meents, GEW HH, Rothenbaumchaussee 15,
20148 Hamburg, Tel. 040 / 41463322, Fax 040 / 440877
E‐Mail: gba@gew‐hamburg.de

Flyer (PDF)