Lieber, lieber Nikolaus, bitte hilf´dem Hohen Haus!

Protestaktion der GEW am 10. Dezember von 14.30 – 16. 30 Uhr am Landtag

Der Protest gegen die Arbeitszeitverlängerung geht weiter. Die GEW wird am 10. Dezember zu Beginn der Landtagsberatungen zum Haushalt gegen die Arbeitszeiterhöhung und Aussetzen der Altersermäßigung protestieren.
Gleichermaßen setzt sich die GEW für die Einstellungschancen des Berufsnachwuchses und die Wiedereinführung eines Weihnachtsgeldes für Beamtinnen und Beamte ein.
Vor Eintritt in die abschließenden Haushaltsberatungen wollen wir mit Hilfe des Nikolaus, der je nach dem Geschenke verteilt oder mit der Rute droht, die Abgeordneten noch einmal auf unsere Anliegen hinweisen und sie auf ihre Verantwortung für eine Verschlechterung der Bedingungen an den Schulen erinnern.

Kolleginnen und Kollegen, die die GEW am 10.12. unterstützen wollen, sollten zum Landtag kommen und auch ruhig Ruten mitbringen!


Nähere Informationen entnehmt bitte dem hier zum Download bereitgestellten Plakat!"

Offener Brief: Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrkräfte Aussetzen der Altersermäßigung

Gemeinsamer Offener Brief des Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen Eberhard Brandt und des Vorsitzenden des Philologenverbandes Niedersachsen Horst Audritz an Ministerpräsident Stephan Weil.

Download (PDF)

GEW begrüßt Delegierte des GRÜNEN-Parteitags in Celle

Click to enlarge image GEW_Gruenen_LDK-2013-11-02_1.jpg

Die GEW begrüßte am Samstag, 02. November 2013, die Delegierten des GRÜNEN Parteitags in Celle und forderte sie auf, die Beschlüsse der rot-grünen Landesregierung zur Mehrarbeit für Lehrerinnen und Lehrer rückgängig zu machen. In Gesprächen, u.a. mit dem Landesvorsitzenden Jan Haude und der schulpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion, Ina Korter, verdeutlichte Landesvorsitzender Eberhard Brandt das Anliegen der GEW (siehe Fotos). Am Sonntag sprach Brandt auf dem Parteitag und machte sich für eine Rücknahme der Mehrarbeit stark. Die Delegierten folgten jedoch dem Regierungskurs und unterstützten mit breiter Mehrheit den Antrag, der sich für die Arbeitszeitverlängerung der Lehrkräfte aussprach.

Bildergalerie (Fotos: Maren Kaminski, GEW Hannover)

 

 

 

 

Protestpostkarten an die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen übergeben

Am 21. 10. überreicht der GEW Vorsitzende Postkarten gegen die Arbeitszeitverlängerung und das Aussetzen der Altersermäßigung an die schulpolitische Specherin der Landtagsfraktion „Die Grünen" Ina Korter und die Abgeordnete Susanne Menge. 

Weiterlesen: Protestpostkarten an die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen übergeben