GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Landesfrauenausschuss

Der LFA besteht seit 1986 und vertritt die Personengruppe der weiblichen Beschäftigten. Er hat zwei Arbeitsschwerpunkte: die Verbesserung der konkreten Arbeitsbedingungen der Kolleginnen und die Bewusstmachung und Verwirklichung frauenpolitischer Forderungen sowohl innerhalb der GEW als auch an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Der LFA begleitet viele bildungspolitische Initiativen oder stieß sie überhaupt erst an, zum Teil in enger Kooperation mit dem Bundesfrauenausschuss (BFA) und dem Referat für Frauenpolitik. Dazu gehören Themen wie  Rollenklischees und Sexismus in Schulbüchern, Koedukation als Chance oder Falle für Schülerinnen, Gewalt und Geschlecht, Selbstbehauptung für Mädchen, Mädchen und naturwissenschaftlicher Unterricht, Girls' Day, Frauen und Gesundheit, Schulprogrammentwicklung, Abbau der Geschlechterhierarchie, Gender Mainstreaming,  Geschlechterbewusste Pädagogik im Umgang mit den neuen Medien, Muslimische Mädchen und Jungen, die Feminisierungs-Debatte mit der angeblichen Benachteiligung von Jungen.
Der LFA organisiert dazu Workshops, Seminare und Landesfrauenversammlungen. Interessierte Kolleginnen sind zur Mitarbeit eingeladen.

Ansprechpartner_in