Zum Inhalt springen

Stadthagen steht auf gegen Rechts

Am Freitag, 26.01.2024, fand um 15.00 Uhr eine Kundgebung des Stadthäger Bündnis für Demokratie, Zusammenhalt und Vielfalt unter dem Motto "Stadthagen steht auf gegen Rechts" auf dem Marktplatz statt.

Und viel Stadhäger*innen und Schaumburger*innen waren gekommen. Rund 1500 Personen setzten ein klares Zeichen gegen gegen Hass und Hetze, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus und gegen die Zerstörung unserer Demokratie. Auch die GEW Schaumburg war unter den Demonstrierenden. 

Landrat Jörg Farr eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Oliver Theiß die Veranstaltung: „Wir wissen wohin uns die Nazizeit gebracht hat. Wir werden uns gegen Menschenhass stellen, weil es unsere Verantwortung ist, dass sich so etwas nicht wiederholt.“ Und auch die weitere 13 Redner*innen bekräftigten dies aus ihrer jeweiligen Perspektive. U. a. sprachen Vertreter*innen des Vereins der ehemaligen Synagoge Stadthagen und des Alevitischen Kulturzentrums sowie der IG Metall, der Kirchen und der AWO.