Zum Inhalt springen

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Gesund arbeiten bis zur Pension oder Rente – dafür kämpft die GEW als Gewerkschaft insgesamt und die GEW-Mitglieder in den Personalräten auf Ebene der Schulen, in der Niedersächsischen Landesschulbehörde und im Niedersächsischen Kultusministerium.

Da die Belastungen für die Beschäftigten im Bildungsbereich stetig größer werden, stellt sich immer häufiger die Frage: Was kann man da tun? Die GEW möchte hierauf Antworten geben, Denkanstöße liefern und motivieren, den wichtigen Bereich „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ zum Thema in allen Schulen zu machen.

 

Kontakt
Silke Skowronek
Vertreterin im Schulhauptpersonalrat
Kontakt
Sebastian Freudenberger
Sprecher der Arbeitsgruppe AuG
Kontakt
Karin Maanen
Sprecherin der Arbeitsgruppe AuG