GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Hilfen für Referendar*innen

Die GEW Niedersachen setzt sich gegenüber dem Kultusministerium für die Belange der Referendar*innen ein, die durch die Schulschließungen keine Nachteile in Ausbildung und Prüfung haben dürfen. Neben einem sinnvollen und der Situation angemessenen Abschluss der Ausbildung muss auch gesichert werden, dass sich die Referendar*innen auf die zum August 2020 ausgeschriebenen Stellen bewerben können. Hierbei ist auf die spezielle Situation der angehenden Berufsschullehrkräfte gesondert zu achten.

01.04.2020

Referendariat und Auswirkungen der Corona-Pandemie
Prüfungsdurchgang April 2020, Bewerbungsverfahren zu August 2020 und Corona-Virus

Das Kultusministerium hat auf Nachfrage der GEW erklärt, dass durch die derzeitige Situation für die Referendare keine Nachteile beim Abschluss des Vorbereitungsdienstes eintreten werden. Wie die Prüfungen gestaltet sein werden, ob es zu den bisher üblichen Prüfungen kommen wird oder ob es andere Formen der Leistungsbewertung geben wird, hängt vom Termin der Wiedereröffnung der Schulen ab.
Das Ministerium will das nach Ostern bekanntgeben

Die außergewöhnliche Situation wird auch keine Auswirkungen auf die ausgeschriebenen Stellen und das Bewerbungsverfahren zum August 2020 in Niedersachen haben.

Die Referendare*innen können ihren Vorbereitungsdienst abschließen und sich dann auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben! Ihr werdet dringend in den Schulen in Niedersachen gebraucht! Bei Fragen steht die GEW zur Verfügung.

Als Anhang findet ihr einen Flyer, den wir diese Woche noch an eure Seminarleitungen schicken werden, mit der Bitte euer Interesse an einer Informationsveranstaltung zum Bewerbungsverfahren und der Situation als Berufseinsteiger*in in Niedersachen zu erfragen.

Wir möchten möglichst vielen angehenden Lehrkräfte optimale Bedingungen für den Berufsstart ermöglichen und euch über eure Rechte und Pflichten informieren. Der Flyer bietet einen ersten Überblick über mögliche Themenbereiche, die im Rahmen der Veranstaltung vertieft und individuell angepasst werden können. Bitte zeigt eurer Seminarleitung und uns euer Interesse an, damit wir euch und euren Kollegen zur Seite stehen können! Details der Durchführung und Ausgestaltung folgen, sobald eine Rückkehr zum „Normalbetrieb“ abzusehen ist.

Zurück