Wir sind es wert! Gute Arbeit, gute Leute, gutes Geld!

IMG 3630

Zum Start der abschließenden Beratung des Landeshaushalts für 2019 haben rund 150 Beamtinnen und Beamte sowie Landesbeschäftigte der niedersächsischen Landesregierung einen Forderungskatalog überreicht. Unter dem Motto „Wir sind es wert! Gute Arbeit, gute Leute, gutes Geld!“ machten sie zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und seiner Mitgliedsgewerkschaften deutlich, dass sie von Rot-Schwarz die Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes für alle und eine Anhebung der Besoldung insbesondere für Feuerwehrleute, Lehrkräfte sowie Polizistinnen und Polizisten erwarten. Mit Blick auf die im Januar startende Tarifrunde der Länder forderten sie einen starken Tarifabschluss und dessen vollständige Übernahme auf alle Beamtinnen und Beamte. Im Öffentlichen Dienst brauche es bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal, um ihn langfristig zu stärken.

Weiterlesen: Wir sind es wert! Gute Arbeit, gute Leute, gutes Geld!

GEW-Erfolg: Versetzung von Förderschullehrkräften an andere Schulformen möglich

K40B1054 1200px

Hannover, 30. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen begrüßt die künftige Möglichkeit für Förderschullehrkräfte, sich an andere Schulformen als Förderschulen versetzen lassen zu können. Ein entsprechender Erlass des Kultusministeriums werde in Kürze veröffentlicht.

Weiterlesen: GEW-Erfolg: Versetzung von Förderschullehrkräften an andere Schulformen möglich

GEW kritisiert Kultusminister Tonne

K40B1959 1200px

Hannover, 29. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Niedersachsen kritisiert Kultusminister Grant Hendrik Tonne für seine offenkundige Festlegung, die Unterrichtsverpflichtung für Grundschullehrkräfte keinesfalls senken zu wollen. Die Braunschweiger Zeitung hatte in ihrer Ausgabe vom 29. November von einer entsprechenden öffentlichen Äußerung des Ministers berichtet.

Weiterlesen: GEW kritisiert Kultusminister Tonne

GEW reicht Arbeitszeitklagen für Gymnasiallehrkräfte ein

K40B4693 1200px

Hannover, 21. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen wird nun auch für vier Gymnasiallehrkräfte Klagen gegen deren erhebliche Arbeitszeit-Überschreitungen einreichen. Im Grundschulbereich hat die Gewerkschaft dies bereits getan und wartet auf die Festlegung des Verhandlungstermins vor dem Verwaltungsgericht Osnabrück.

Weiterlesen: GEW reicht Arbeitszeitklagen für Gymnasiallehrkräfte ein

GEW zu Regierungsfraktionen: „Die großen Würfe fehlen!“

PR9A3751x 1200px

Hannover, 20. November 2018: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen kritisiert die beiden Regierungsfraktionen für das Ausbleiben entscheidender Maßnahmen im Bildungsbereich. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU hatten am 20. November ihre Vorhaben für den Haushalt 2019 öffentlich gemacht.

Weiterlesen: GEW zu Regierungsfraktionen: „Die großen Würfe fehlen!“