Termine & Veranstaltungen

Digitale Medien im Unterricht: Wie viel ist dran am Heilsversprechen?

Fachtagung

Donnerstag, 8. November 2018, 10.00 bis 16.30 Uhr
Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4, 30451 Hannover

Das Schlagwort „Digitalisierung der Bildung" prägt landauf und landab die aktuellen bildungspolitischen Debatten. Mit der „Industrie 4.0" soll nun endlich die „Schule 4.0" kommen!

Doch bringen die Versprechungen von Technik und Wirtschaft die Schule wirklich voran? Inwieweit können digitale Medien den Unterricht mit Blick auf Fachinhalte, Lebensweltorientierung und vor allem auf die Persönlichkeitsbildung der Schüler*innen bereichern? Oder lenken sie vielmehr vom Kern des individuellen Bildungsprozesses ab? Wie lässt sich das Ziel der Mündigkeit in einer digitalisierten Welt erreichen? Wie können die Daten der Schülerinnen und Schüler sowie der Beschäftigten an Schule hinreichend geschützt werden?

Die gemeinsam von den Referaten allgemein bildende Schulen sowie Tarif- und Beamtenpolitik durchgeführte Veranstaltung versucht, Antworten auf die dringendsten Fragen zu finden und Wege für die Zukunft der Medienbildung aufzuzeigen.

Ablauf der Veranstaltung:

10:00 bis 11:45 Uhr Digitale Medien im Unterricht: Wie viel ist dran am Heilsversprechen?
Vortrag mit Diskussion: Ralf Lankau, Professor für Mediengestaltung und Medientheorie an der Hochschule Offenburg

11:45 bis 12:00 Uhr Pause

12:00 bis 12:45 Uhr Die Bedeutung der Datenschutzgrundverordnung für die niedersächsischen Schulen
Vortrag mit Diskussion: Karl-Wilhelm Ahlborn (NLQ)

12:45 bis 13:45 Uhr Mittagspause

13:45 bis 15:30 Uhr Workshops (Die Einwahlen erfolgen vor Ort.):
▷ Wie kann Lernen in einer ‚Kultur der Digitalität' gelingen?
Leitung: Ralf Lankau, Professor für Mediengestaltung und Medientheorie an der Hochschule Offenburg
▷ Medienbildung in der Schule: Am Beginn steht die Ausbildung der Lehrer*innen!
Leitung: Torben Mau, Projektkoordinator #DigitaleBildung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der Georg-August-Universität Göttingen
▷ Digitale Medien in Schule: Ein ‚weites Feld' für das Schulrecht!
Leitung: Anke Schafft-Nielsen, Rechtsstelle des GEW-Landesverbandes
▷ Die Kommunikationsplattform Logineo in NRW: Vorbild für die ,Niedersächsische Bildungscloud'?
Leitung: Björn Rützenhoff, GEW-Landesverband NRW, AG Digitalisierung

15:30 bis 15:45 Uhr Pause

15:45 bis 16:30 Uhr Ergebnispräsentation und Ausblick

Kosten: GEW-Mitglieder frei, Nichtmitglieder zahlen 50 Euro inklusive Mittagessen
Anmeldung bis 19. Oktober 2018 bei der GEW Landesgeschäftsstelle, Karin Fabian: k.fabian@gew-nds.de, Tel. 0511-33804-42